90 Jahre Jubiläum
90 Jahre Jubiläum
Seminarhotel buchen
Buchen
Seminarhotel kontaktieren
Kontakt
Seminarhotel Bewertungen
Bewertung
Seminarhotel Gutscheine
Gutscheine
Seminarhotel Lage
Lageplan

Wechselnde Ausstellungen von regionalen Künstlern – bekannt oder noch zu entdecken – umrahmen eine reizvolle Atmosphäre in unserer Galerie.

Künstler wie Albert Schmidt, Vreni Netzer, Werner Beerli-Kaufmann und viele weitere präsentierten ihre Werke in den vergangenen Jahren...

Urs Brotschi

Urs Brotschi

Hotelier

Urs Brotschi freut sich auf Ihre Anfrage: urs.brotschi@lihn.ch oder Telefon 055 614 64 64 .

Ausstellungen

Maya Rhyner

Maya Rhyner

Die Weiten und Weitsichten, die sich eröffnen, wenn man im Glarnerland höher hinauf steigt. Die Gipfelwelten und Bergtäler, die sanften Grate und Waldflanken. Sich für diese Berg-Momente Zeit nehmen, geniessen und staunen. Das ermöglichen die Bilder von Fotografin Maya Rhyner – zusammengefasst sind diese gemeinsam mit anderen im 220-Seiten starken Glarner Bildband „Glarner Wunderland“, der von den Gipfeln, über die alpinen Gegenden, den Wald, das Wasser, bis hinab ins lebendige Tal des Glarnerlandes Einblicke zeigt.

Maya Rhyner ist Berufsfotografin und Redaktorin aus Leidenschaft und hat während rund zehn Jahren bei der Tageszeitung "Die Südostschweiz" in Glarus gearbeitet, Artikel geschrieben und Fotostrecken realisiert. Nach Fotografie-Modulkursen am MAZ Luzern kam in den letzten Jahren die Fotografie mehr und mehr in den Vordergrund. „Das Fotografieren lässt sich mit dem Schreiben bei Buchprojekten wunderbar vereinen“, so die Elmerin. Und so realisiert sie heute Buchprojekte und bewirtet das "Ortstockhaus" in Braunwald.

Donnerstag, 8. November um 19.00 Uhr inkl. Apéro
Wir laden Sie herzlich ein zur Vernissage von „Glarner Wunderland“ mit Bergmomenten von Maya Rhyner und Geschichten zum Making-of des Buches zusammen mit Autorin Claudia Kock Marti inkl. Buchpräsentation im Seminarhotel Lihn in Filzbach GL.

Die Fotoausstellung ist bis am 22. März 2019 täglich zwischen 8.00 und 23.00 Uhr frei zugänglich.

https://mayarhyner.ch/